Kranj / Slowenien

Kranj, ehemals Krainburg, liegt auf halbem Weg nach Ljubiljana und ist in jedem Fall einen Besuch wert. Das kleine Städtchen hat sich seinen Charm bewahrt. Es steht  auf einem 30 Meter hohen Felsen zwischen zwei Flüssen.

Die Schlucht des Flusses Kokra ist eine weltweite Besonderheit

Besonders beeindruckend ist das Monument des berühmten slowenischen Schriftstellers Fance Prešeren, das einen in der Ortsmitte neben der gotischen Hauptkirche St.Kanzian  überrascht:

Der Dichter ist 1849 hier in Kranj gestorben im Alter von nur 48 Jahren

Die Altstadt ist sehenswert und ruhig

Wie in alten Zeiten…
So ein hübsches Hinweisschild für die öffentliche Toilette 😉

Der Ort ist als das kulturelle Herz Sloweniens bekannt. An vielen Stellen der Stadt ist dies zu erkennen, hier haben mich die tollen Hausbemalungen in den Bann gezogen:

Hier eine der zahlreichen Galerien:

Besonders interessiert mich im Innenhof das Werk des slowenischen Künstlers Mirko Bratuša:

Das Gesamtwerk …
…mit  vielen Details, die es zu entdecken gilt…
Es scheint sich wohl eher um einen männlichen Frosch zu handeln 😉 …

Weiter geht es mit dem  Stadtrundgang :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.