Südtirol / Meran

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Etwas außerhalb vom Stadtkern Merans, in Obermais, thront das wunderschöne Schloss Trauttmansdorff mitten in seinem weitläufigen Park.

Schloss Trauttmansdorff mit Garten
Herrliche Aussicht vom Park aus

Der Park wurde zu einem großartigen Botanischen Garten mit 80 Themengärten aus Südtirol und aller Welt auf 12 Hektar mit 100 m Höhenunterschied umgestaltet.

Wie in Afrika…
Die hat man selber nicht im Garten, oder?

Seit 2001 hat sich die Kombination aus Gartenanlage und historischem Gebäude zum absoluten Publikumsmagnet entwickelt. 

Aussichtsplattformen für Schwindelfreie laden zum Rundblick ein

Auch die Kunst kommt hier nicht zu kurz,  wobei mir die Kombination aus Kunstgebilden in Natur eingebettet immer besonders gut gefällt.

So macht die Apfelernte Spaß…
Stilisierte Blütengebilde vor Traumkulisse

Im Schloss, wo einst Kaiser Franz Josef und Kaiserin Sissi öfters logierten, meist zu unterschiedlichen Zeiten, befindet sich heute das sehr lebendig gestaltete Landesmuseum für Tourismus.

Ein Parcours führt in 20 Räumen durch 250 Jahre Südtiroler Tourismusgeschichte. Hier ist Museum endlich mal nicht langweilig!

Gleichfalls ist auch die Zeitreise in einige der geschichtsträchtigen Räume von Schloss Trauttmansdorff möglich, das man u.a. durch lebensgrosse Puppen interessant gestaltet hat.

Sissi mit Mundschutz, ganz coronakonform

Mein Fazit: Auch wenn es teilweise touristisch überlaufen ist, sollte man mal dort gewesen sein. Natur, Kunst und Kultur in harmonischer Einheit zusammenzubringen ist hier wirklich sehr gelungen. Tipp: Anfahrt mit dem Bus von Meran, genügend Zeit mitbringen (Mimimum 3 Stunden, eigentlich ein kompletter Tagesausflug) und zwischendurch ein Päuschen im Restaurant oder Cafe inmitten des Parks genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.