Tag 3 Ausflug nach Dordrecht

Zu Fuß zur Ablegestelle der Wasserbusse an der Erasmusbrücke. Von dort nochmals der faszinierende Blick auf die Skyline gegenüber im Morgenlicht :

Regelmäßig jede halbe Stunde kommt hier der Wasserbus nach Dordrecht, da ist er schon:

Der Transfer verläuft unkonpliziert, die Tickets können an Bord gekauft werden. Fahrräder werden übrigens kostenfrei mitgenommen und es sind genügend Radständer installiert. So unterstützt man auch die vielen Radfahrer in Rotterdam.

In rasanter Fahrt bringt uns der Katamaran nun mit einer Stunde Fahrzeit nach Dordrecht, ich genieße dabei den Blick zurück auf die Großstadt :

Dordrecht ist ein lohnendes Ausflugsziel:

Interessante Fassaden

Und jetzt zur historischen Altstadt :

Der Wasserbus bringt uns nach Stadtbummel, shopping und einem wunderschönen kleinen Konzert in der Augustinerkirche wieder nach Rotterdam zurück, wo wir noch ein paar Eindrücke sammeln:

Rathaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.