Santa Cruz de Teneriffa

Heute, am ersten Weihnachtstag, legen wir in der Hafenstadt Santa Cruz auf der Insel Teneriffa an, der größten westlichen der Kanarischen Inseln.

Direkt hinter dem Hafen interessiert mich die Kirche „Nuestra Senora de la Concepción“, die von aussen recht unscheinbar wirkt. Es ist die römisch-katholische Hauptkirche der Stadt.

Innenraum mit Holzdecke
Platzmangel macht erfinderisch 😉
Alte Bäume vor bunten Häusern
Am Eingang des neueren Teils der Innenstadt
Wie im Urwald…

Rund um ihren beachtlichen Hafen verlaufen großzügige Alleen, Plätze und exotische Grünflächen, nicht zu vergessen die wunderschönen Exemplare der Jugendstil-Architektur.

Kunst im Park

Überraschende Entdeckung im Hafen: Die Gorch Fock, was macht die denn hier???

Der nette Matrose gibt freundlich Auskünfte

Mehrere Jahre Sanierung. 135 statt 10 Millionen Euro Kosten. Jetzt liegt das Segelschulschiff der Bundesmarine über die Weihnachtszeit hier in Santa Cruz.

Anfang des Jahres soll es die neuen Kadetten zur Ausbildungsfahrt übernehmen, wenn Corona keinen Strich durch die Rechnung macht. Hoffen wir das Beste.

Gute Fahrt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.